Thema: SEO & SEM

google-sichtbarkeitindex

Google Penalties – Hilfe wenn die Sichtbarkeit der Domain einbricht

Google Penalties führen direkt zum Verlust der Sichtbarkeit einer Domain oder gar der De-Indexierung. Gründe sind Verstöße gegen die Webmaster Richtlinien von Google. Neben Penguin (Linkprofil), Panda (Webseitenqualität) und weiteren automatischen Algorhytmen sind auch manuelle Abstrafungen durch Google möglich. Ist man betroffen, ist guter Rat teuer. Entweder man beseitigt selbst die Fehler der Vergangenheit oder nimmt eine SEO-Agentur in Anspruch.

panda-update

Google rollt Panda 4.0 aus

Matt Cutts, der offizielle Sprecher von Google in Sachen SEO und SPAM kündigte gestern auf Twitter ein neues Update mit dem Namen Panda 4.0 an, das bereits ausgerollt wird. Damit gibt es erstmals wieder ein größeres Update im Gegensatz zu den vorherigen, kleineren Updates. Damit dürften größere Auswirkungen für das Ranking – insbesondere von Seiten mit weniger gutem Content – bevorstehen.

linknetzwerk

Google straft Link-Netzwerk efamous ab

Googles prominentester Spam-Bekämpfer Matt Cutts gab am Freitag bekannt: „Heute ergreifen wir Maßnahmen gegen ein deutsches Link-Netzwerk und ein deutsches Agentur-Netzwerk, die unsere Richtlinien verletzten“. Damit wurde es nach einem Monat Frist der Besinnung ernst. efamous ist das besagte Linknetzwerk, das abgestraft wurde.

rankingspy

Gratis: Keyword-Ranking-Check für Google und andere Suchmaschinen

Die aktuellen Keyword-Positionen einer Website bei Suchmaschinen, wie Google und Co. sind wichtige Werte für die Analyse. Manuelle Recherchen verschlingen viel Zeit, die besser für die Optimierung genutzt werden kann. Mit dem dauerhaft kostenlosen Testaccount von Ranking-Spy kann man für kleinere Projekte mit dem Einstieg in die automatisierte Keyword-Ranking-Analyse starten und gegebenenfalls den Account erweitern.