Warum sollten Unternehmen auf Messen präsent sein?

Der Messekalender der einzelnen Standorte ist prall gefüllt. Doch manche Unternehmer oder Entscheider scheuen den Messeauftritt auch, da er zeitlich, personell und finanziell mit hohem Aufwand verbunden ist. Doch ein Messeauftritt ist wichtig, um in der Branche wettbewerbsfähig zu bleiben, und kann bei richtiger Vorbereitung eine echte Erfolgsstory für Ihr Unternehmen einleiten. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert.

messestaende-messe

Wiedererkennungswert schaffen

Bei Logo, Slogan und Unternehmensfarben achten Sie auf Einheitlichkeit im Sinne professioneller Umsetzung von Corporate Identity und Corporate Design. Bei Produkten oder Dienstleistungen aus Ihrem Angebot achten Sie auf Einzigartigkeit und Alleinstellungsmerkmale. Genau auf diese Weise ist auch der Messeauftritt zu planen und umzusetzen, wenn er im Wettbewerb am Markt ein Glanzlicht setzen soll. Kurz gesagt: Sie punkten mit Ihrer Messepräsentation dann, wenn Sie den Besuchern am Stand etwas bieten können, das hohe Erinnerungswirkung bietet. Wenn Kunden nach der Messe über Ihr Unternehmen sprechen, haben Sie alles richtig gemacht.

Der gelungene Messestand

Ein Messestand muss eine Mischung aus Information und Emotion bieten, also die Sinne in möglichst vollem Umfang ansprechen. Hier sehen Sie an einigen Beispielen, wie dies aussehen könnte:

  • SEHEN: multimediale Präsentation, für die Sie zum Beispiel einen Beamer mieten können
  • HÖREN: Informationstexte, die bildhafte Präsentationen am Messestand mit wertvollen Botschaften begleiten
  • TASTEN: Produktproben, die angefasst und eventuelle auch mitgenommen werden können (Stoffmuster)
  • RIECHEN: Genusserlebnisse bieten, zum Beispiel bei Kaffee- oder Parfümherstellern
  • SCHMECKEN: Produktproben bei Lebensmittel- Unternehmen oder Snacks für Besucher

Welche Sinne ein Unternehmen anspricht, hängst sicherlich von der individuellen Produktpalette ab und ist individuell und vor allem sehr sorgfältig zu planen.

Kundenkommunikation das A und O

Um einen Messeauftritt erfolgreich zu gestalten, ist viel mehr nötig als der Stand selbst. Raffinierte Beleuchtung, informative Werbewände und Multimedia nutzen nichts, wenn Sie nicht mit dem Kunden in Kontakt kommen. Und dieser Kundenkontakt ist nicht nur auf der Messe, sondern auch in der Vor- und Nachbereitung ein wichtiger Faktor für den Messeerfolg.

Mit einer Einladung zu Messe zeigen Sie zwei Dinge: Sie geben dem Kunden Wertschätzung durch eine persönliche Einladung. Und Sie zeigen, dass Sie in der Branche ein wichtiges Mitglied sind, das auf dem Messe-Event nicht fehlen darf. Beides schafft Sympathie und Seriosität und eine Vertrauenswürdigkeit, die für eine Geschäftsbeziehung wichtig ist und sowohl der Kundenakquise als auch der Kundenbindung dient.

Auf der Messe selbst betreuen Sie Kunden und Interessen individuell. Das heißt, Sie versuchen nicht, die gesamte Produktpalette zu vermitteln, sondern zu erfassen, was der Kunde tatsächlich benötigt und wofür echtes Interesse besteht. Mit einem solchen Vorgehen fühlt sich Ihr Kunde in seinen Bedürfnissen ernst genommen. Sie heben sich damit idealerweise deutlich von der Konkurrenz am Markt ab.

Nach der Messe sollten Sie den Kontakt nicht abreißen lassen. Nachfassen durch den Vertriebsbereich ist enorm wichtig. Denn hier ist die Grundlage ein gemeinsames Gespräch auf der Messe, was viel stärker ist als ein Werbebrief ohne vorausgegangenen Kontakt. Sie sollten eine solche Chance also keinesfalls verpassen.

Fazit:

Ein Messeauftritt in der Branche ist für ein Unternehmen ein Muss, wenn es sich im Wettbewerb nachhaltig etablieren will. Die Messepräsentation wird jedoch in der Regel nur dann nachhaltig erfolgreich, wenn sie von entsprechender Vor- und Nachbereitung flankiert wird. Am Stand selbst ist die Kommunikation mit den Besuchern das A und O. Erfolgt sie individuell sowie informativ und emotional zugleich, haben Sie hohe Chancen auf Wiedererkennungs- und Erinnerungswert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ähnliche Artikel